Investitionsprojekte

Wachstums!­Schritt

1. Betriebsansiedlung St. Johann in der Haide – Errichtung einer Produktion der Zukunft

Das weltweit einzigartige Sortiment von frisch produzierten RINGANA Kosmetikprodukten und Supplements erfreut sich ungebrochener Beliebtheit. Jährliche Umsatzzuwächse von 35 bis 40 Prozent erfordern den Neubau eines modernen Produktionsstandortes.

Durch diese Investition in eine Produktion der Zukunft wird es nicht nur möglich sein, neue Märkte und Kunden zu erschließen, sondern auch das geplante Wachstum umzusetzen. In der Region tragen wir mit unserer Investition zur Standortsicherung und zur Schaffung neuer Arbeitsplätze bei.

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung kofinanziert.

Nähere Informationen zu IWB/EFRE finden Sie auf www.efre.gv.at

2. Technologie- & Erweiterungsinvestition
RINGANA GmbH

Erfolgreiche Innovationen sind die Basis für das erfreuliche Unternehmenswachstum, das sich nicht zuletzt in der stetigen Weiterentwicklung des Produktionsstandorts widerspiegelt. Um weitere Innovationen zu gewährleisten, sind Investitionen und Verbesserung in die Forschungsinfrastruktur nötig. Maschinelle Investitionen in ein F&E Labor sowie die Erweiterung der Versandlogistik, um dem Bestellvolumen gerecht zu werden, werden im Rahmen des Vorhabens umgesetzt.

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung kofinanziert.

Nähere Informationen zu IWB/EFRE finden Sie auf www.efre.gv.at

Zur Übersicht
Zur Übersicht

Nach Oben

Newsletter abonnieren

Mit meiner Anmeldung erkläre ich mich mit den AGBs, der Datenschutzerklärung sowie den Bestimmungen für Cookies und Internetwerbung einverstanden.

Newsletter abbestellen